index
structure
hnw
dearborn
lesambassadeurs
watchesofswitzerland
balticsearesort
marinakroeslin
kroeslinyachting
yachtwerftkroeslin
DOUBLE-CONE TECHNOLOGY AG (DCT) entsprang der Universität Bern im April 1999. Das Rheology-Labor der Universität Bern wurde gemeinsam durch Professor Werner Straub und John Stark gegründet und hat sich dem Studium des Blutflusses im menschlichen Körper verschrieben. Starks Forschungen haben zu neuen Erkenntnissen bezüglich des Verhaltens von Flüssigkeiten geführt, wenn diese sich in einem Zustand starker Bewegung befinden bzw. von einer sich stark deformierenden Hülle umgeben sind.

Kernstück dieser neuen Technologie ist ein patentierter Druckverstärker, der einen starken und kontrollierten Druckanstieg der Flüssigkeit verursacht.
DCT konzentriert sich darauf,diese Technologie für einige industrielle Anwendungen zu nutzen wie z. B. Meerwasserentsalzung, Ent-ionisierung sowie das Pumpen von tief gelegenen Reservoirs auf höher gelegene Sammelpunkte. DCT wurde für ihre Entwicklung im Jahr 2004 mit dem Swiss Technology Award ausgezeichnet.

Die CENTUM PRATA HOLDING AG besitzt seit Sommer 2008 die Mehrheit des Unternehmens.